Landesarbeitsgemeinschaft für Zahngesundheit
Baden-Württemberg e.V.

Tage der Zahngesundheit
  • 1991 Stuttgart
  • 1992 Freiburg
  • 1993 Mannheim
  • 1994 ausgefallen
  • 1995 Ulm
  • 1996 Stuttgart
  • 1997 Karlsruhe
  • 1998 Emmendingen
  • 1999 Reutlingen
  • 2000 Heilbronn
  • 2001 Heidelberg
  • 2002 Gengenbach
  • 2003 Ravensburg
  • 2004 Ludwigsburg
  • 2005 Pforzheim
  • 2006 Heilbronn
  • 2007 Göppingen
  • 2008 Karlsruhe
  • 2009 Lörrach
  • 2010 Aalen
  • 2011 Bad Mergentheim
  • 2012 Stuttgart
  • 2013 Biberach a. R.
  • 2014 Pforzheim
  • 2015 Reutlingen
  • 2016 Freiburg
  • 2017 Esslingen a. N.
  • 2018 Konstanz

Der Tag der Zahngesundheit

Der 25. September ist in ganz Deutschland als „Tag der Zahngesundheit“ fest im Kalender verankert. In Baden-Württemberg veranstaltet die Landesarbeitsgemeinschaft für Zahngesundheit Baden-Württemberg (LAGZ BW) gemeinsam mit dem Informationszentrum Zahngesundheit Baden-Württemberg (IZZ BW) und einer Regionalen Arbeitsgemeinschaft eines Stadt- oder Landkreises eine landeszentrale Auftaktveranstaltung. Jubiläen und besondere Anlässe bestimmen die Ortswahl.

Die Erfolgsgeschichte dieser Veranstaltung, bei der sich seit 1991 alles um die Mundgesundheit dreht, finden Sie hier.

Die jüngste Veranstaltung in Baden-Württemberg fand am 25. September 2018 in Konstanz auf dem Münsterplatz statt. Lesen Sie den Artikel im Zahnärzteblatt Baden-Württemberg oder auf der Website des IZZ BW.

Die Eröffnung der landesweiten Auftaktveranstaltung 2018 in Konstanz
Foto: LAGZ BW/Kraufmann
Ein Tag für Mund und Zähne

Auf dem Programm steht die Präsentation der jüngsten epidemiologischen Begleituntersuchung für die Presse bei einer Pressekonferenz am Veranstaltungsort. Für die Bevölkerung wird öffentlichkeitswirksam auf einem belebten Platz das weithin sichtbare weiße Pagodenzelt aufgebaut. Darin befindet sich neben einer zahnmedizinischen Behandlungseinheit, die mit einer Mundkamera ausgestattet ist, ein Zahnputzbrunnen, die Neon-Plaque-Show, bei der Zahnbeläge angefärbt und sichtbar gemacht werden, und ein Mikroskop, das die Bakterien im Mund ins Licht rückt. Zahnärzte und Prophylaxekräfte stehen den Besuchern mit Rat und Tat zur Seite. Die Regionalen Arbeitsgemeinschaften kümmern sich um ein interessantes Rahmenprogramm für jede Altersgruppe und organisieren für Schulklassen und Kindertagesstättengruppen einen Besuch im Erlebnisforum Zahngesundheit.


Sie informieren über die vier Säulen der Zahngesundheit:

  1. die richtige Mundhygiene
  2. die zahngesunde Ernährung
  3. die Zahnschmelzhärtung/Fluoridierung
  4. den regelmäßigen Zahnarztbesuch.